Lexikon der nicht visuellen Begriffe

L

Das „Lexikon der nicht visuellen Begriffe“ ist aus der Aussage entstanden: „ Wir denken in Bilder„. Das diese Theorie nicht stimmt lässt sich leicht nachweisen. Mit dem Lexikon der nicht visuellen Begriffe gibt es nun ein Nachschlagewerk indem alle Wörter enthalten sind, für die wir keine Bilder haben.

Hauptanliegen bei der Erarbeitung diese Wörterbuchs ist es, alle nicht visuellen Begriffe systematisch zu erfassen. Also alle Wörter für die wir nicht ein“Bild“ im Kopf haben. Haus, Baum, Auto sind die bekanntesten visuellen Begriffe.

Zudem möchten wir auch Fachbegriffe aus verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen aufnehmen und so ein interdisziplinäres Lexikon, ohne Anspruch auf Universalität, zu werden. Gleichzeitig wird der Wandel der Sprache sichtbar gemacht.

Jeder einzelne Begriff wird entsprechend beschrieben und erklärt. Der Aufbau gleicht einem gängigen Nachschlagewerk.

Jeder ist eingeladen daran mitzuwirken und das Lexikon zu einem Lichtblick im nicht visuellen zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar